Ka-Glom

Ka-Glom

Explosive Bausteine fallen lassen

Vorteile

  • unterhaltsamer Pausenfüller

Nachteile

  • nicht sonderlich originell

Durchschnittlich
6

Ka-Glom kombiniert mehrere gängige Spielideen in einem Abräum-Puzzle. Man bildet Gruppen aus den Elementen fallender Blöcke und sammelt durch Kettenreaktionen und Explosionen Punkte.

Ka-Glom enthält zwei Arten von Elementen: Kreise und Quadrate. Als Spieler verbindet man Elemente gleicher Form und Farbe, in dem man die Objekte passend dreht. Sobald mindestens vier Elemente miteinander verbunden sind, explodiert das Gebilde. Bilden sich dadurch weitere Vierer-Gruppen, setzt sich die Kettenreaktion fort. Je mehr Elemente dabei explodieren desto mehr Punkte gibt es. Verschiedene Spielvarianten sorgen für Abwechslung. Ein Einstiegstutorial klärt darüber hinaus über die besten Strategien auf.

Fazit
Ka-Glom bringt wenig Neues am Pausenfüller-Himmel. Trotzdem unterhält das Spiel und bietet sich als nette Abwechslung mit niedlicher Grafik für Leerlaufphasen an.

Nutzer-Kommentare zu Ka-Glom

Gesponsert×